Benedikt Griese-Supply

Zeit 22.8- 26.8.2015

Meine Gastgeberin Sevim hat mich am ersten Abend bei Ankunft sehr herzlich mit einem leckeren Imbiss in ihrem paradiesischen Garten empfangen. Sie gab mir eine wunderbare Einführung in die Umgebung mit vielen Ausflugstipps. Das Zedernhaus fand ich gemütlich und praktisch eingerichtet, besonders schön ist die Schlafebene unterm Dach mit direktem Blick durchs Dachfenster in den Sternenhimmel. Das Holzhaus hat eine idyllische Terrasse mit Blick auf die Palmen und Bananenbäume des Grundstückes, wo das Frühstück das erste highlight des Tages wurde. Zum See kommt man zu Fuss auf einem Feldweg in 10 Minuten, vorbei an Granatapfelbäumen & Orangenbäumen an eine verträumte Badebucht, von der man zu einer kleinen Insel schwimmen kann. Ich habe mich einmal dort von einem Ausflugsboot abholen lassen und einen Bootsausflug über Dalyan zum Iztuzustrand gemacht, wo die Caretta Caretta Schildkröten ihre Eier ablegen. Der See variiert je nach Witterung häufig sein Aussehen und ist frei von privaten Sportbooten und somit oft spiegelglatt und idyllisch ruhig. Köycegiz Stadt hat eine neue, kilometerlange Seepromenade mit mehreren netten Cafes direkt am Wasser, wo in der Mittagszeit ein leichter Wind vom Meer ankommt und die Mittagssonne erträglich macht. Auf der Westseite des Sees sind bewaldete Berge mit unzähligen Bienenvölkern, Landschildkröten und wunderbaren Ausblicken auf den See und das Meer. Zu dem Grundstück von Sevim gehört eine großzügige Villa mit zwei Etagen und zwei großen Terrassen mit Ausblick auf Orangenbäume und ein großes Getreidefeld. Ich nahm gerne das Angebot von Sevim an, ein Abendgericht mit frischen Zutaten von den Gehöften der Nachbarschaft dazu zu buchen. Sevim ist eine überragende, kreative Köchin und humorvolle, herzliche Gastgeberin. Die ruhige Lage des Grundstückes im alten Dorf Eski Köycegiz und die umgebende ursprüngliche Natur haben für mich trotz Kurzurlaub von nur 4 Nächten zur absoluten Entspannung und Erholung beigetragen. Ich habe den festen Vorsatz nochmal mit Freunden dort Urlaub zu machen. Dafür eignet sich dann natürlich Sevims schöne Villa, die über vier Schlafräume bzw. 6 Schlafmöglichkeiten, eine Große gut eingerichtete Küche, ein Duschbad, zwei Terrassen und ein Kamin-Wohnzimmer verfügt. Die Villa kann auch komplett gemietet werden. Ich war mit meinem Kurzurlaub bei Sevim im Zedernhaus sehr zufrieden und kann die Unterkunft wärmstens an Alleinreisende oder Paare weiterempfehlen. Auch geführte Ausflüge in die Umgebung hätte ich bei Sevim dazu buchen können, was sich bei längeren Aufenthalten auf jeden Fall empfiehlt. Benedikt

Was Benedikt an Deiner Unterkunft besonders gefallen hat:

Das wunderschöne, gepflegte Gartengrundstück mit Palmen und Bananenstauden und Orangenbäumen. Deine freundliche, zugewandte und unkomplizierte Art, Sevim. Dein leckeres, frisches Essen war ein großer Genuss.
Alles wunderbar und die absolute Erholung!



Anastasia und Erwin Reiber

Im August 2015 haben wir zu fünft zwei Wochen bei Sevim Celebi in Eski Köycegiz verbracht. Ich, mein Mann, meine Schwester und meine Mutter haben im großen Haus gewohnt und mein Vater im kleinen Haus. Die Häuser stehen nebeneinander inmitten wunderschöner Natur - umgeben von Orangen-, Zitronen-, Feigen- Oliven- und Granatapfelbäume, Palmen, Bananen, Oleander und vielen Blumen. Unweit vom Köycegiz-See, den man in 10 min Fußmarsch über einen Trampelpfad erreichet. Am Seeufer gibt es zwei-drei Stellen, wo man wunderbar baden kann - das Wasser im See ist sehr sauber und warm. Mein Vater hat im See gefischt und uns mit den frischen Fischen fürs Abendessen versorgt. Das große Haus ist sehr gemütlich, man fühlt sich dort sofort wohl, wie zuhause! Es hat zwei große Terrassen - auf der unteren haben wir gemütlich gegessen und auf der oberen hat meine Schwester geschlafen. Die Küche ist auch sehr groß und toll angerichtet. Spülmaschine, Waschmaschine, Kühlschrank, Gasherd - alles hat bestens funktioniert und wir haben dort oft und gerne gekocht. Die Zimmer sind zwar klein, aber zweckmäßig eingerichtet, alle Betten haben gute Matratzen - an Platz hat uns nicht gemangelt. Leider war es in diesem August extrem heiß - die Klimaanlage im Erdgeschoß hat nur für untere Zimmer gereicht, oben konnte man nur auf der Terrasse schlafen, was meine Schwester auch getan hat. Das kleine Haus ist auch bestens angerichtet, der Raum sieht wie eine Suite aus, in der Mitte ein großes Bett, links die Küche und das kleine Badezimmer. Es gibt dort auch einen Schreibtisch und einen Sessel. Der Raum ist groß und gemütlich. Die obere Etage haben wir nicht benützt. Auch hier wäre eine Klimaanlage für die heißen Monate sehr empfehlenswert.

Den großen Garten haben wir sehr genossen - die Hängematten über den kühlen Bach gehängt und mittags geschlafen. Am Abend haben wir im Garten gegrillt - es gibt eine Feuerstelle und Grillutensilien.
Sevim hat sich sehr herzlich und liebevoll um uns gekümmert. Sie hat uns die Gegend gezeigt, die Nachbarn vorgestellt, eine Bootstour vom Köycegiz zum Schildkröten-Strand (sehr empfehlenswert!) organisiert und viele nützliche Tipps gegeben.

Sehr bereut haben wir, dass wir kein Wort türkisch sprachen, denn wir hätten sehr gerne mit den netten uns hilfsbereiten Nachbarn kommuniziert. So freundliche und offene Menschen sieht man wirklich selten! Bei Fatma haben wir frisches Gartengemüse, Hühnerfleisch und Yoghurt gekauft - sie hat für uns sogar ein Paar Mal gekocht - super lecker! Der andere Nachbar hat uns mit Honig, Feigen, Orangen und Eier versorgt. So schmackhafte Obst und Gemüse kriegt man in Deutschland nur selten.

Die Umgebung haben wir auch ein bisschen erkundet. Unsere Tipps:
  1. Die Seepromenade in Köycegiz - mit türkisblauem Wasser, einer schönen Briese und vielen netten (und günstigen!) Lokalen
  2. Bootsfahrt vom Köycegiz zum Iztuzu-Strand (ca. 15€ p.P. inkl. Mittagessen)
  3. 12 Insel-Tour von Göcek (ca. 20€ p.P. inkl. Mittagessen) Wir sind mit dem Boot namens Falcon-1 gefahren - genial!
  4. Fischessen am Fluss in Beyobasi (mehrere Restaurants am Fluss)
  5. Ausflug nach Dalyan
  6. Strände: Iztuzu-Strand (45 min Fahrt), Sarigerme-Strand (30 min Fahrt)


Insgesamt haben wir uns bei Sevim sehr wohl gefühlt, uns wunderbar erholt und den Alltag vergessen.




Karen

Zeit 22.8- 26.8.2015

Sevims wunderschöne Holzhütte hielt mehr als sie versprach! Wir hatten einen wunderschönen Urlaub in einer abgeschiedenen Idylle. Jedem der sich Hängematten über einem kleinen Bach, Holzgeruch beim Aufwachen, spannende Ausflüge und ein atemberaubenden, ruhigen See wünscht, empfehlen wir diese besondere Unterkunft! Sevim ist eine freundliche, warme und zuvorkommende Gastgeberin die in einem Haus neben der Hütte stets für uns da war. Wir waren ohne Auto unterwegs und haben in unseren verhältnismäßig kurzem Aufenthalt von 10 Tagen alles erleben können was wir uns vorgestellt haben. So haben wir die Umgebung mit trampen und Dolmus erkundet und dabei mehr Kontakt mit Dorfbewohnern und Einheimischen gehabt. Wir hatten eine tolle Zeit.

Was Karen besonders gefallen hat:
Danke für die rettende Mahlzeit in der ersten Nacht und für das Abholen und die generelle Hilfe bei dem Organisieren von Ausflügen! Wir werden deine Hütte gerne weiterempfehlen. Wir haben bei unseren Erzählungen von deinem Haus geschwärmt! Danke für die schöne Zeit.




Handan Ceylan

Zeit 24.7- 31.7.2015

Das war so schön bei Sevim, in dieser wunderschönen Gegend. Sevim ist eine offene, hilfsbereite und sehr freundliche Person, die mit uns sehr geduldig war. Auch bei spontanen Fragen, hat sie Ihre Unterstützung immer angeboten. Sei erzählte uns mit einer großen Begeisterung von der Gegend um Köycegiz. Auch sind wir ihr sehr dankbar, dass sie uns zum Strand und zum Markt begleitete. Der Spaziergang am See war im Übrigen wunderschön. Unvergesslich war Alt-Köycegiz (Eski-Köycegiz), wohin wir durch ihre Insider-Tipps gegangen sind und auf einer Hängematte auf dem kleinen Fluss einfach so schön entspannen konnten. Im Übrigen ist die Wohnung zentral gelegen in Köycegiz. Sie ist in der Tat sehr angenehm eingerichtet, ruhig und sehr nahe am See. Auf der Promanade gibt es viele Cafees und Restaurants. In der Wohnung konnten wir kochen, unsere Wäsche waschen und uns einfach wie zu Hause fühlen. Wir waren echt um Vielfaches positiv überrascht von ihrer Wohnung. Ausflügemäßig kann man mit den kleinen Bussen in die umliegenden touristischen Städte, Fethiye, Marmaris und Mugla problemlos fahren. Außerdem gibt es Boote zum Strand, zu den Schwefelbädern und Felsengräbern. Von Köycegiz aus gibt auch ein Bus zum nächsten Bucht in Ekincik, wo es auch sehr schön war. Ach ja: Zum Flughafen gibt es jede Stunde öffentliche Busse von Mugla oder Marmaris aus. Alles in allem war unsere Reise in Köycegiz in der Wohnung von Sevim ganz toll. Werde Dich auf jeden Fall weiterempfehlen und überlege mir schon mal Dein anderes Haus, was auf den Fotos (auch zu finden hier in airbnb) wunderschön aussieht, auch mal zu mieten. Liebe Grüße